Home

Weltweite Berühmtheit ist nicht für jeden sinnvoll. Eine Zahnarztpraxis etwa, ein Friseur oder ein Bäcker wollen schließlich auch besucht werden. Ist die Distanz zwischen Kunden und Unternehmen zu groß, macht sich das auch am Umsatz bemerkbar! 

Regionale Werbung ist häufig das Stichwort, das Betrieben und Selbstständigen den gewünschten Erfolg verspricht. Mit lokalbasierter Werbung erreicht man vielleicht weniger Leute, dafür aber die Richtigen. Wer zur ersten Anlaufstelle seiner Branche in der gesamten Nachbarschaft (oder gar Stadt) wird, kann sich meist nicht über fehlende Besucher beklagen. 

Doch wie kann regionale Werbung aussehen? Die Formen sind unterschiedlich: Ob Plakatwände, Flyer oder auch Werbeanzeigen in Magazinen mit Lokalbezug – die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Aus diesem Grund will „Werbung regional“ die einzelnen Optionen miteinander vergleichen und diskutieren. Bei der großen Auswahl fällt es leicht, den Überblick zu verlieren. Mit uns jedoch bleibt kein Werbepotential unerkannt. 

Einen Vorteil vereinen aber alle Medien, die sich für regionale Werbung nutzen lassen: Da sie meist nur in kleinerer Auflage benötigt werden – schließlich müssen beispielsweise Flyer nicht in ganz Deutschland, sondern nur am eigenen Standort verteilt werden –, sind sie oft kostengünstiger als groß angelegte Werbekampagnen. Gleichzeitig gelten sie als sehr effizient: Der Fokus auf die lokale Zielgruppe verspricht deutlich höhere Erfolgschancen!